Skip to content

"Fujiyama" und Imperialismus

Heute in einer Reportage vom ZDF aus dem Jahr 2005(?) über das Gold von Toyotomi Hideyoshi nach langer Zeit wieder mal das Unwort gehört. Und das gleich mehrfach. Hat ja mittlerweile fast etwas nostalgisches... :>

Und in einer anderen Reportage (auch Öffentliche) über die japanische Bahn hieß es, in Japan würde kein Wert auf Datenschutz gelegt. Hm ja, Japaner benutzen Bargeld und anonyme RFID-Karten nur so aus Spaß an der Freude...
Klassischer Fall post-imperialistischer Selbstüberschätzung? :-/

Passend dazu das Zitat des Tages:
Image Hosted by ImageShack.us

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!