Skip to content

Anime-Marathon: Die Con für den gereiften Anime-Fan

Im Forum gab es heute eine Anfrage, ob man mit 32 gut auf den Anime Marathon passen würde. Irgendwie ist diese Anfrage ja sehr verständlich, wenn man sich die meisten anderen Cons so ansieht. Es ist zwar schön, die vielen Cosplayer zu erleben, da gibt es auf dem Anime Marathon eindeutig zu wenige, aber die Scharen von jungen Anime Fans, mit ihren speziellen Interessen sind nicht das was man sich unbedingt auf einer Con wünscht. Zwischen den kreischenden Kids fühlt man sich einfach nicht so wohl und eien Diskussion über die guten alten Zeiten macht doch auch immer wieder Spass.

Da stellt sich die Frage, ob der Anime Marathon nicht wesentlich aggressiver um die älteren Fans werben sollte. Immerhin wird er zum großen Teil von Leuten gestaltet, die dieser Generation angehören und ist mit dem Luxus des angeschlossenen Hotels auch eindeutig auf Ältere zugeschnitten.

Dabei darf es natürlich nie einen Ausschluss der jüngeren Generation geben, schleisslich ist das ja der Nachwuchs, der auch irgendwann älter wird, aber anstatt die ganze Zeit darüber nachzudenken, wie man den Anime Marathon für die jüngere Zielgruppe attraktiv macht (und dabei den Frust zu erleben es nicht zu schaffen), ist es vielleicht doch lohnenswerter sich auf die passende Zielgruppe zu konzentrieren.

Also Anime Omas und Opas ... sagt was ihr euch von einer Con wünscht, hier findet ihr die richtigen Leute, die eure Wünsche umsetzen.

P.S.: Fans von Manga, Games, etc. sollen hier nicht ausgeschlossen werden, es ist nur immer so lang, alle aufzuzählen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

fyl am :

"das was man sich unbedingt auf einer Con wünscht"
Hängt davon ab, wer der Agens ist. ;)

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!