Skip to content

DVD-Empfehlungen (oder so)

Seit ein paar Ausgaben gibt es ja die Rubrik "Ari und Oni empfehlen" nicht mehr.
Aber unabhängig davon, gibt es ja immer wieder ein paar Silberscheiben, die doch hervorstechen.

Zum Beispiel die Mini-Serie "In a Distant Time". Bisher sind der Movie und 2 OVA erschienen. Wunderschön gezeichnet und irgendwie nett.

In der aktuellen FUNime fand ich Romeo x Juliet mit am Besten.

Natürlich gab es auch immer mal einige Enttäuschungen. Hellsing zum Beispiel. War die TV-Serie fast Kultversächtig, konnten die ersten beiden Teile der OVA nahtlos an die Serie anschließen. Aber mit der dritten OVA kippte das ganze leider. Und entsprach absolut nicht mehr meinem Geschmack, vor allem, da Alucard irgendwie an Pepp verloren hatte. Und die Zofferei zwischen den Evangelen und Katholiken fehlte irgendwie.

Enttäuscht war ich auch von Planet of the Beast King. Irgendwie vorhersehbar, fade, moralisch verwerflich.

Und ich hab einen Anime gefunden, den ich mir nur in der Synchro anschauen kann, das Original mit deutschen Un tertiteln ist einfach nicht zu ertragen: Flag. Inhaltlich eigentlich die Überraschung der letzten Zeit. Politische Anime sind ja doch eher etwas seltenes. Aber das verwendete Stilmittel fast alles durch das Objektiv einer Kamera zu zeigen, hat fast alles ruiniert. Das Geschwenke, gezoome, geklicke usw usf. fast unerträglich wenn man nebenbei auch noch Untertiel lesen muss. Der erste Anime, bei dem man Seekrank werden kann.

Insgesamt ist mir dieses Jahr aufgefallen, dass zum einen weniger heraus kam und das inhaltliche Niveau gesunken ist. Zum Glück findet man trotzdem immer wieder etwas, was sich lohnt, anzuschauen!

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Formular-Optionen