Skip to content

Fansubber in Japan veruteilt

2 Jahre gibt es dafür in Japan...

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

ranma am :

WTF? _2 Jahre_?
Soviel bekommt man hier doch höchstens wenn man kommerziell mit Raubkopien handelt...

hergen am :

Nunja...
Zum einen sind es, wenn ich den Artikel richtig verstanden habe, "nur" zwei Jahre auf Bewährung.

Zum anderen handelte es sich nicht um einen Konsumenten (der im Wesentlichen für den Eigenbedarf saugt und nebenbei noch etwas shared), sondern um jede Person, die am Anfang der Kette die erste Kopie erstellt und ins Netz gestellt hat. Das ist ein gewerbliches Ausmaß, und dafür kommst du, wenn man's dir nachweisen kann, auch hierzulande nicht mehr mit einer Abmahnung davon.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!