Skip to content

Death Note wird verfilmt

Der Manga von Obata Takeshi und Oba Tsugumi wird von Warner verfilmt werden. Drehbuchautoren sind Anthony Bagarozzi und Charles Mondry. Regie soll Shane Black führen.
In Death Note geht's um ein Notizbuch, welches die schwarmagische Fähigkeit hat, jede Person, dessen Name in dieses Buch geschrieben wurde, zu töten.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

fy am :

Der Titel stimmt nicht (selbst wenn er im Text relativiert wird).
Und im Text sind ein paar Fehler :P

Ron am :

naja, man kann Oba auch Ohba schreiben. Aber wieso ist der Titel falsch?

fy am :

Weil er stark impliziert, dass das die erste Verfilmung überhaupt wäre.

Ron am :

es IST die erste Verfilmung von Warner. :-)
Naja, dass die japaner ihr eigenes zeuchs verfilmen können, sollte klar sein. ich find viel interessanter, wenn der Westen japanische Vorlagen verfilmen will. Das die Vorlage in japan verfilmt werden wird, wäre mir z.B. keine Nachricht wert :-)

Ron am :

argh jetzt verstehe ich erst, was Du mit "Der Titel ist falsch" meinst. ich hab gegrübelt, was an "Death Note" falsch sein soll, aber du meinst die Betitelung dieses Blog-Eintrages :-)
Ich sass wohl auf meiner Leitung :-)

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Formular-Optionen