Skip to content

Mitfahrzentrale zur Hauptversammlung des AnT e.V.

Im AnT-Forum gibt es bereits die Möglichkeit, Mitfahrgelegenheiten anzubieten und zu suchen: http://forum.tomodachi.de/viewtopic.php?f=12&t=1403
Ich halte es für wichtig, dass möglichst viele Mitglieder zur Hauptversammlung kommen. Denn eines ist Fakt: Der AnT braucht frische Ideen und Personen, die frische Ideen umsetzen möchten.
Über eines sollte man sich nämlich klar machen: Warum ist man in einem Verein?
Wer Ideen umsetzen möchte, sollte deshalb zur Hauptversammlung kommen (24.10.09, 12:30 Uhr, Hotel Alte Post in Lehrte).

Also ich fahre zur Hauptversammlung. Und Du?

FUNime 59

Die neue FUNime, die 59. reguläre Ausgabe muss erstellt werden.
Es wird die Weihnachtsausgabe sein. Sprich: Geplant ist, dass die Nummer 59 bis Weihnachten bei allen Beziehern angekommen ist.
Wer noch Ideen für das Heft hat, kann sie uns gerne zukommen lassen:
-> Reviews
-> Interviews
-> Conberichte
-> japanische Kultur
-> japanische Wirtschaft
-> japanische Politik (irgend ein Ex-Minister soll sich gerade zu Tode gesoffen haben...)
-> japanische Impressionen
-> Bilder, Geschichten, Comics, FUNime-Titelbilder, FUNime-Backcover etc.

Mal schauen, was sich so bis Ende Oktober ansammelt, womit das Heft gefüllt werden kann!

Hauptversammlung des AnT

Am 24.10.09, 12:30 Uhr, im Hotel Alte Post in Lehrte (bei Hannover) findet die 6. Hauptversammlung des AnT statt.
Gestern kurz die Einladung formuliert, heute gedruckt und gefaltet (hat zum Glück eine Maschine gemacht).
Morgen wird sie verschickt.

Themen der Versammlung werden sein:
-> Vorstandswahlen
-> Berichte
-> zwei kleine Satzungsänderungen (§11, beide Absätze wurden leicht überarbeitet, dadurch wird das Auflösen des Vereins nicht mal eben so gemacht werden können, ausserdem soll das Vermögen des Vereins nicht mehr an die DJG Hannover gehen, sondern an den WWF for Nature.
-> heisse tumultartige kontroverse inhaltliche Diskussionen

Bei allen Mitgliedern sollte die Einladung spätestens am Dienstag eingetrudelt sein.

Der Vorstand hofft auf zahlreiches Erscheinen.

Und das nächste Mal kann ruhig einer vom Vorstand einen solchen Blog-Eintrag machen!


FUNime aus der Druckerei eingetroffen

Die FUNime 58 ist aus der Druckerei eingetroffen.
Wenn alles gut geht, wird sie am Mo. verschickt und sollte damit im laufe der nächsten Woche bei allen Beziehern eintrudeln!

Themen der aktuellen Ausgabe:

- Cosplay, Cosplay, Cosplay :-)
- HD-Equipment im praktischen Einsatz
- Origin
- Sky Crawler
- Naruto Shippunden
- Skip Beat
- Bleach
- Tokyo Magnitude
- Toradora!
- AnimagiC
- Nisa Con
u.v.a.m.

Hier schon mal das Titelbild zur Einstimmung:



Der Animexx und sein Mitgliedermagazin

Im Februar war ja bekanntermassen die Hauptversammlung des Animexx.
Dort erfuhren wir ja auch ein wenig, warum der Mexx die FUNime wie eine heisse Kartoffel fallen liess.
Ein Grund war, dass die FUNime einfach zuwenig nach Animexx aussah. Nein, die FUNime nach FUNimexx umzubenennen stand nicht zur Debatte und auch den Schriftzug künftig in blau einzufärben hätte vermutlich keinen Meinungsumschwung herbeigeführt.
Denn der Mexx hatte andere Pläne. Man wollte ein eigenes Magazin (wieder mal, Tsunami, R.I.P.) herausgeben. Im April sollte es soweit sein. Da wir mittlerweile September haben und vom Magazin nach wie vor nichts zu sehen ist, muß wohl vom Mexx nicht dieses Jahr gemeint gewesen sein.
Offensichtlich stellt ein eigenes Magazin den Animexx vor größeren Herausforderungen, als er sich gedacht hatte, trotz eindringlicher Warnung von uns, und dem Angebot, Beiträge des Mexx sofort für die FUNime zu nehmen, sind seit der Hauptversammlung 3 FUNime erschienen (die dritte FUNime sollte noch im September bei allen Mitgliedern im Briefkasten liegen) und 0 Ausgaben des mexxschen Magazins. 3:0 für den AnT, sag ich da mal.
Die Verzögerungen lassen nichts gutes für das mexxsche Heft ahnen, offensichtlich erscheint die FUNime regelmäßiger, das war auch ein Vorwurf des Animexx an die FUNime.
Tja, offensichtlich kann nicht einmal das eigene Magazin den hohen Anforderungen des Mexx genüge tun.
Der Vaporware-Award im Animesektor geht jedenfalls an den Mexx. Glückwunsch!

FUNime 58

Die FUNime 58 ist auf dem Weg in die Druckerei.
Wenn alles gut geht, sollte sie bis 25.9.09 bei allen Mitgliedern und Beziehern eingetroffen sein.

FUNime 58

Die letzte FUNime ist seit ca. 14 Tagen bei allen Beziehern aufgeschlagen.
Zeit die nächste Ausgabe anzugehen.
Wer sich beteiligen möchte, ist herzlich eingeladen, Artikel abzuliefern:
Anime-Reviews
Manga-Reviews
Soundtrack-Reviews
Game-Reviews
Berichte über Japan
Berichte über Konzerte
Berichte über Veranstaltungen
Berichte über persönliche Erlebnisse

Artikel, Artikel-Ideen schickt bitte an Info@funime.de

Wir würden uns freuen, wenn Ihr Euch möglichst zahlreich beteiligen würdet.

Redaxschluss ist der 23.8.09. Selbstverständlich könnt Ihr auch schon früher Artikel einreichen. :-)

Sommerfest der DJG Berlin

Seit grob geschätzt 10 Jahren ist der AnT beim Sommerfest der DJG Berlin im Clubhaus der FU-Berlin dabei (immer mal mit Unterbrechungen, wenn wir zu der Zeit andere Termine hatten).
Wir haben einen kleinen Raum, in dem wir die FUNime und den AnT präsentieren. Außerdem sorgen wir fürs "Anime-Kino"
Dieses Mal war der Raum erstaunlich gut besucht.
Und auch die "Missionsarbeit" war erfolgreich. Zwei neuer Jünger konnten für die hehren Ziele der Anime no Tomodachi begeistert werden und begleiten uns fortan auf dem Weg in eine neue goldene Zukunft, in der die Tiere mit den Menschen sprechen werden... ups... falscher Film...
Noch einmal von vorn: Am Rande des Animeprogrammes ergaben sich die einen oder anderen Gespräche und mit Stolz können wir verkünden, dass die Reihen des AnT um zwei Freunde erweitert werden konnten. Herzlich Willkommen!
Der AnT-Nachrichtendienst weiß ausserdem zu berichten, daß immer mehr ältere Animefans mit den momentan existierenden Communities unzufrieden sind. Es ist primär der Generationenkonflikt, Jung und Alt sprechen meist verschiedene Sprachen und die jeweiligen Interessen trennen Welten.
Das könnte für den AnT durchaus eine Chance sein, sein Profil zu schärfen.
Denn, Anime ist für alle da!

FUNime 57 in der Druckerei

Es ist wieder einmal geschafft. Eine neue Ausgabe der FUNime wurde asn die Druckerei übergeben.
Das Heft wird 52 Seiten umfassen.

Der Einzelpreis liegt übrigens bei 9,- je Heft. Zzgl. Versand versteht sich.

Es ist übrigens egal, ob wir nur 300 Stk (wie wir brauchen) drucken oder 500 (was wir in Auftrag gegeben haben). Der Unterschied liegt gerade mal bei 50 Cent pro bezahltem Heft.

Anders ausgedrückt: Jeder weitere zahlende FUNime-Leser reduziert den Heftpreis für alle.

Also helft mit und findet neue Mitglieder oder Abonnenten. :-)

Stell Dir vor, es ist FUNime-Zeit und keinen interessierts...

Uih...
diesmal hätte ich selbst fast die FUNime verpennt.
Aber es herrscht eine derartige Ruhe, da ist selbst aufm Friedhof mehr Action angesagt.
Lektorat: Totenstille
OVA Films: Totenstille (und das seit 2 Ausgaben)
Redaktion: Totenstille
Egal. Dann gibs halt in aller totenstille ne neue FUNime, vielleicht merkts ja niemand...

Weltverschwörung

Gerade eben lief auf Prollsieben ein furchtbar langweiliger Bericht über die Illuminaten. Das einzige, was ich erwähnenswert fand, war, dass es den Intellektuellenbund nicht einmal 10 Jahre gab.
Da gibt es den AnT doch schon deutlich länger. Vielleicht ist es an der Zeit, unsere wirklichen Ziele endlich mal zu verwirklichen und loszuschlagen...

PS: Dieser Beitrag ist vollständiger Nonsens.

PPS: Das PS mußte ich schreiben, damit man uns nicht auf die Schliche kommt, denn wir sind überall!

PPPS: Natürlich ist auch das PPS völliger Nonsens. Und mit Anime? Mit Anime hat das ganze erst recht nichts zu tun.

Anime Marathon 2009

So, der Marathon ist vorbei.
Puuuuhhhhh... und es war mein bisher anstrengendster. Aber auch der, wo ich nicht mal eine Minute darüber nachdenken konnte, ob es unter Umständen langweilig sein könnte.
Naja, man wird ja schließlich nicht jünger :)
Mitbekommen hab ich nüschts. Naja, ausser die Auktion mit Turbojan. :)
Was ich gehört habe, ist, dass es Besucherzahlenmäßig wieder ordentlich war. Und damit ist bewiesen: Im Westen ist's am besten! Nach 3 mal Ostzone (Brehna b. Leipzig, Erkner b. Berlin, und Burgstadt bei Karl-Marx-Stadt (heute wohl Chemnitz genannt)) und dabei offensichtlichem Besucherboykott, konnten in Königslutter endlich wieder Tagesgäste begrüßt werden!
Ich habe keine Ahnung wieso, aber entweder gibs im Osten keine Animefans oder der Osten ist wirtschaftlich so abgebrannt, dass sich niemand einen Conbesuch leisten will.
Tja, hilft alles nichts, der Osten muss damit wohl als Conpflaster abgeschrieben werden.
Ich kann mir kaum vorstellen, dass der Marathon-Zirkus noch mal ein Ostexperiment wagen wird.
Denn gerade ein paar Tagesgäste bringen immer wieder neuen Schwung in die Kontakteliste und da ich ja selber ein Zonendödel bin, hoffte ich doch immer mal, dass man "in der heimat" mal neue Bekannte kennen lernt. So ist halt wie früher: Westbekanntschaften pflegen.
Wobei: wir haben in Königslutter doch tatsächlich jemanden kennengelernt, der nur wenige Kilometer entfernt wohnt! Ist traurig, dass man in Westen fahren muss, um jemanden aus dem Osten zu treffen :-)
also, viele Grüße an Katja, ich muss mal Jenni bestechen, damit sie mit Deiner Adresse rausrückt, damit wir Dich mal besuchen können :-)

FUNime wird umbenannt

Nach dem der Animexx sich von der FUNime getrennt hat, muß der AnT leicht konsterniert feststellen, dass die gesteckten Ziele, die FUNime bekannter zu machen, offensichtlich gescheitert sind.
Die FUNime wurde von den Animexx-Mitgliedern als zu sehr AnT-verbunden eingestuft.
Um das Ziel, einer starken Durchdringung im Anime-Fandom doch noch zu erreichen und der AnT ist sich darüber im klaren, dass Anime-Fandom=Animexx bedeutet, hat man sich schweren Herzens dazu durchgerungen, die FUNime ab sofort FUNimexx zu nennen, um den Animexx-Mitgliedern eine leichtere Identifizierung zu ermöglichen. Außerdem werden die gelborangenen Schriftzüge auf dem Cover dem animexxtypischen hellblau weichen.
Ob sich die Änderungen auszahlen werden, ist ziemlich sicher. Die Verhandlungen mit dem Animexx stehen kurz vor dem Abschluss.

Feedback auf Gratisaktion

Mittlerweile erhalten wir das erste Feedback auf die Gratisaktion.
Die ersten erkundigen sich nach den Preisen für zum einen einen regelmäßigen FUNime-Bezug und zum anderen nach Preisen für ältere Hefte.
Außerdem, und das ist mindestens genauso wichtig, erhalten wir dank des beigelegten Flyers die ersten Hilfsangebote.
Hier ist es immer schwierig, so zu antworten, dass der Interessent sich weder gegängelt fühlt (er macht das schließlich freiwillig) noch dass er zuviele Freiheiten erhält und dann miest gar nicht weiß, was er eigentlich wirklich machen soll/darf/kann.
Denn eigentlich gibt es keine wirklichen Tabus. Erlaubt ist eigentlich (im Rahmen der deutschen Rechtsprechung) alles, was irgendwie mit dem Thema zu tun hat. Aber dieser extrem große Freiheitsgrad schreckt leider viele auch ab. Also muss man das irgendwie anders formulieren. Denn vorschreiben, was der/diejenige schreiben soll, geht natürlich auch nicht.
Ich hoffe jedenfalls, dass wir den einen oder anderen Artikel erhalten werden.

FUNime verschickt

Leider hat es diesmal etwas länger gedauert.
Schuld war der Überhang an FUNime. Um diese an den Mann/Frau bringen zu können, haben wir in diversen Foren "Gratis Hefte" angeboten.
Ursprünglich war die Aktion auf 100 Hefte begrenzt, diese Anzahl wurde jedoch schon getoppt, als einzelne Inserate noch gar nicht online waren, also legten wir nach. Wir hatten ja genug Hefte.
War auf der Animexx-Hauptversammlung eher ablehnende Meinungen dominierend (auch hier gab es die FUNime kostenlos), durften wir nun glücklicherweise das Gegenteil erfahren!
Wir hoffen nun natürlich, dass einige die FUNime weiter beziehen möchten.
Zur Erinnerung: Bis zum 1.1.2011 müssen wir die verkaufte (!!) Auflage auf ca. 900 steigern.
Deshalb hier noch einmal der Aufruf: Wer jemanden kennt, der die FUNime als Abonnent oder als AnT-Mitglied beziehen möchte, soll sich einfach bei uns melden: mailto:info@funime.de oder www.tomodachi.de oder www.funime.de
Der Erfolg der Aktion verspricht jedenfalls eines, das Interesse an einer gedruckten Anime- und Mangazeitschrift ist vorhanden.
Diese Aktion verzögerte den Versand jedenfalls. Denn die vielen zusätzlichen Bezieher waren nur sinnvoll finanzierbar, wenn sie im Rahmen unseres günstigen Postversands versendet werden können. Als Postvertriebsstück zahlen wir nur einen Bruchteil, was wir sonst als (günstige) Büchersendung bezahlen müssten.
Insofern bitten wir um Verständnis für die knapp zweiwöchige Verspätung.