Skip to content

Was macht man noch? Man labert rum...

Es war irgendwann im letzten Jahr, da ist eine Webseite, conan und Co auf den Vorstand zugekommen und bat um die Beantwortung von einigen Fragen. Elisa knallte mir die vor den Latz mit den Worten "Du warst damals dabei, sag mal was dazu".
Da ich weiss, dass sich der AnT bei offiziellen Äußerungen äußerst schwer tut und erst einmal ein Komitee zur Prüfung auf Notwendigkeit einer Antwort gründet und wenn das Positiv ausfällt wird ein Arbeitskreis Welche-Bedenken-gibt-es-bei-der-Beantwortung-und-lösen-wir-damit-den-dritten-Weltkrieg-aus gegründet, der sich mit den Antwoten auseinandersetzt, sämtliche Ecken und Kanten glatt bügelt und trotzdem keine Freigabe gibt (wir haben es schliesslich bis heute nicht geschafft, unsere Anime Satire Deutschland 2040 zu veröffentlichen, weil wir ja damit jemandem auf den Schlips trampeln könnten und haben stattdessen nur die für sich allein völlig sinnlosen Liner Notes veröffentlicht (die allerdings auf den AnT-Seiten auch nicht mehr zu finden sind). Die Satire wurde übrigens in der FUNime 12 veröffentlicht), habe ich einfach mal selbst die Antworten geliefert.
Die Antworten finden sich hier: http://www.conanundco.net/news/artikel211109.htm
Mit dem Interview ist auch der Beweis angetreten, dass ich nicht im Kopf rechnen kann...

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Elisa am :

ist doch nicht schlimm.
Da ich aus 10 Jahren gemeinsam einkaufens weiß, daß Informatiker und auch einige Mathematiker, und vor allem der liebe Ron zwar in Minuten ein Programm schreiben können, was für sie rechnet, aber im Kopfrechnen völlig versagen, bin ich eigentlich fast permanent beim einkaufen mit Überschlagsrechnung und addieren beschäftigt.
Dazu führt Taro die Kasse und für die Teestube auf dem Anime Marathon- Einkäufe, komme ich ja auch mit. :-)

Dafür hat der Ron ein Händchen für werbewirksame Interviews.

Nicht zuletzt muss ich aber ganz entschieden widersprechen, denn ich hab das Ron nicht vor dem Latz geknallt, sondern wollte eigentlich nur ein paar Stichpunkte, was ich nicht vergessen darf, WEIL Ron nunmal live dabei war und ich eben nur aus hörensagen. Letztendlich war ich überrascht (und zugegebenermaßen auch dankbar), daß Ron das Interview, bzw. die Antworten schon fertig formuliert hat.

Schwer zu erklären, daß der kleine gemeine Rechenfehler da drin gelandet ist, ich kann mich an diesen Satz überhaupt nicht mehr erinnern.

Jenni am :

Ich habe heute das erste Mal von dieser Sache gehört und bin recht begeistert über Ron seine Antworten.

Danke schön dafür.

Und hey, bei der 33 sieht man doch einfach nur das klitzeklitzekleine Komma zwischen den 3en nicht mehr ;-) denn es soll ja eine 3,3 Cent pro Tag sein, gelle ;-)

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Formular-Optionen